Gesundes Essen ist nicht teuer

Mit kleinem Budget gesundes Essen genießen

Schon die alten Römer wussten, dass nur in einem gesunden Körper auch ein gesunder Geist wohnt. Getreu diesem Sprichwort legen viele Menschen zunehmenden Wert auf gesundes Essen und eine ausgewogene Ernährung. Dabei spalten sich bei der Frage, welches Essen gesund ist und wie viel es kosten sollte, oftmals die Geister. So gibt es bei dem Thema Ernährung eine Reihe von Vorurteilen, welche sich immer noch hartnäckig halten. Viele Menschen stehen daher bei ihren Einkäufen aus Unsicherheit vor einem täglichen Dilemma. Wenn Sie Ihre Essgewohnheiten zum Positiven verändern und dabei noch Geld sparen möchten, können Ihnen mehrere leicht umsetzbare Ratschläge dabei helfen.

Gesundes Essen ist eine Sache der Balance

Gesundes Essen muss nicht zwangsläufig teuer sein

Gesundes Essen muss nicht zwangsläufig teuer sein

Die Annahme, dass eine gesunde Ernährung auch gleichzeitig eine kostspielige Angelegenheit darstellt, ist ein weit verbreitetes Vorurteil. Wenn Sie Menschen nach ihrer Auffassung von einer gesunden Ernährung fragen, werden Sie von diesen viele verschiedene Antworten hören. Während manche Menschen generell auf möglichst kalorienarme Kost schwören, sehen andere in speziellen Lebensmitteln und Nährstoffen den Schlüssel für das körperliche und geistige Wohlbefinden. Die Lösung des Problems liegt irgendwo in der Mitte. So ist gesundes Essen nicht allein eine Frage der Kalorienbilanz. Damit Sie Ihrem Körper mit Ihrer Ernährung etwas Gutes tun, kommt es in erster Linie auf die richtige Kombination von Eiweiß, Kohlenhydraten und Fett an. Ein Ungleichgewicht zwischen diesen Nährstoffen beeinträchtigt die eigene Leistungsfähigkeit und kann darüber hinaus akute oder chronische Krankheiten hervorrufen.

Doch woran erkennen Sie gesundes Essen? Bei der Frage, welche Nahrungsmittel in den Einkaufswagen wandern und welche Sie lieber im Regal lassen sollten, können Sie sich an mehreren einfachen Grundregeln orientieren. So sollte gesundes Essen in erster Linie abwechslungsreich sein. Aus diesem Grund sollten Ihren Einkäufe vor allem Obst und Gemüse enthalten, deren täglicher Verzehr unbedingt empfohlen wird. Fetthaltige Lebensmittel sollten Sie nur sparsam in Ihren Speiseplan aufnehmen, aber trotzdem nicht vollständig streichen, da Ihr Körper auch Fettsäuren benötigt. Ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen pflanzlichen und tierischen Eiweißen rundet eine ausgewogene Ernährungs- und Lebensweise ab.

Lange satt mit den richtigen Zutaten

Kohlenhydrate halten den Körper länger satt

Kohlenhydrate halten den Körper länger satt

Nicht nur teures Essen belastet den Geldbeutel. Aus diesem Grund sollten Sie Nahrungsmittel, welche nur kurzzeitig sättigen oder im schlechtesten Fall sogar den Appetit anregen, im besten Fall vollständig von Ihrer Einkaufsliste streichen. Um den Magen möglichst lange zu füllen, bieten sich Lebensmittel an, welche überwiegend langkettige Kohlenhydrate enthalten. Im Gegensatz zu kurzkettigen Kohlenhydraten benötigt der Körper mehr Zeit, um diese aufzuspalten und zu verwerten. Auf diese Weise wird Ihr Körper über einen längeren Zeitraum mit Energie versorgt. Geeignete Energiespender, die lange satt machen, sind vor allem Kartoffeln, Reis und Nudeln. Alle diese Lebensmittel sind das gesamte Jahr über zu einem günstigen Preis und dazu in großen Mengen erhältlich. Mit diesen Eigenschaften bilden sie die ideale Grundlage für eine ausgewogene und gesunde Ernährung. Die hochwertigsten langkettigen Kohlenhydrate finden sich vor allem in Vollkornprodukten. Neben einem vollen Magen bieten Ihnen diese natürlichen Lebensmittel gleichzeitig auch wichtige Spurenelemente und Ballaststoffe. Zwar kosten Vollkornprodukte oftmals auch etwas mehr als herkömmliche Nudeln oder Reis, haben aber ungeachtet dessen immer noch ein sehr günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis.

Mit Saisonware Geld sparen

Viel Obst und Gemüse beugt Krankheiten vor

Viel Obst und Gemüse beugt Krankheiten vor

Wie schon erwähnt, stellt vor allem der Verzehr von Obst und Gemüse einen der wichtigsten Bestandteile für eine gesunde Ernährung dar. So liefern Ihnen diese Lebensmittel wichtige Vitamine und Spurenelemente und schützen Sie vor einer Vielzahl von Krankheiten. Gleichzeitig haben sie einen geringen Fettanteil, wenig Kalorien und unterstützen den Körper mit wichtigen Ballaststoffen. Doch gerade bei diesen Nahrungsmitteln sollten Sie ein Auge auf den Kalender haben. So ist nicht jedes Gemüse oder Obst das gesamte Jahr über aus dem regionalen Anbau oder als Lagerware verfügbar. In diesem Fall stellen teure Importwaren, welche je nach Herkunft mit Pestiziden belastet sein können, häufig die einzige Alternative dar. Aus diesem Grund lohnt es sich auf Märkten und im Supermarkt die Augen offen zu halten und Saisonwaren zu kaufen, wenn sie verfügbar sind. Da Obst oder Gemüse, welches aus heimischem Anbau stammt, oftmals günstiger als Importware ist, erhalten Sie mit Saisonwaren gesundes Essen zu einem kleinen Preis. Bei heimischen Saisonwaren können Sie häufig darauf vertrauen, dass Ihre Nahrung auf natürliche Weise und frei von Zusätzen angebaut wurde. Gleichzeitig erhalten Sie auf diese Weise auch das volle Geschmackserlebnis. Da Obst- und Gemüsesorten aus dem heimischen Anbau vollständig ausreifen, können sich auf diese Weise auch alle Nährstoffe und Aromen vollständig entfalten.

Wer clever plant, isst auch günstig

Stellen sie sich einen Haushaltsplan auf, um den Überblick zu behalten

Stellen sie sich einen Haushaltsplan auf, um den Überblick zu behalten

Die Antwort auf die Frage, wie günstig gesundes Essen letzten Endes sein kann, ist nicht allein von der Wahl der Lebensmittel abhängig. So spielt bei einer gesunden und preiswerten Ernährung nicht nur die Einkaufsliste an sich, sondern auch die Haushaltsplanung eine entscheidende Rolle. Für gesundes Essen zu einem überschaubaren Preis bieten sich aus diesem Grund vor allem Eintöpfe aller Art an. Dabei erfüllt jedes Gericht, welches Sie gut portionieren und über mehrere Tage essen können, in diesem Fall seinen Zweck. Damit die Abwechslung nicht auf der Strecke bleibt, können Sie entsprechende Gerichte auch portioniert einfrieren. So können Sie spontan und auf die Schnelle ein gesundes Essen zaubern, welches Ihren Geldbeutel nicht unnötig belastet.

Für eine langfristige gesunde Lebensweise empfiehlt es sich den Kochlöffel selbst zu schwingen. So schmeckt eine selbst gekochte Mahlzeit häufig nicht nur am besten, sondern ist auch in gesundheitlicher Hinsicht Fertigprodukten vorzuziehen. Durch die Beigabe von Zucker und Geschmacksverstärkern können industriell verarbeitete Lebensmittel Ihren Körper auf lange Sicht stark belasten und im schlimmsten Fall chronische Beschwerden auslösen. Mit diesen einfachen Orientierungshilfen sollte Ihrer gesunden und günstigen Ernährung nichts mehr im Wege stehen.

Bildquellen:
Bild1: © Africa Studio / Fotolia
Bild2: © monticellllo / Fotolia
Bild3: © nile / Pixabay
Bild4: © Joshua Resnick / Pixabay
Bild5: © romanov / Pixabay

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*