Finanzen

Das Kinderkonto – Was ist das?

So lernen Kinder früh den Umgang mit Geld kennen

Sie wollen, dass Ihr Kind mehr über den Umgang mit Geld lernt? Denn in der Schule ist das Wissen über Geld nicht praktisch vermittelbar. Auch heute gibt es viele neue Möglichkeiten für Kinder, das Sparen zu lernen. Eine davon ist das sogenannte „Kinderkonto“. Kinder sollen früh lernen, mit ihrem Taschengeld richtig umzugehen. Damit sollen sie für ihr zukünftiges Leben bestens vorbereitet sein. Sie lernen selbstständig zu agieren und Verantwortung für ihr Geld zu tragen. Natürlich hat das Kinderkonto aber auch Vorteile für die Eltern. Auch die Banken wittern durch das Kinderkonto enorme Vorteile. Welche das sind und was generell alles hinter einem Kinderkonto steckt, erfahren Sie hier.

Weiterlesen

Bildquelle: © bliznetsova / Fotolia.com

 
 


Die richtige Altersvorsorge

Ehepaar

An eine Altersvorsorge denkt man erst später. Wer im Erwerbsleben steht, der plant Investitionen, freut sich an großen und kleinen Anschaffungen, Urlauben und denkt oft nur selten an die Zeit nach dem Berufsleben und der finanziellen Lage nach der Aktivphase. Gerade dies ist jedoch – und das ist den meisten auch bewusst – ein heikles Thema, denn sicher ist durch das Wanken des Generationenvertrages nur, dass die eigene Vorsorge wichtiger denn je ist. Doch welche Altersvorsorge eignet sich für welche Personengruppe und warum?

Weiterlesen

Bildquelle: jrperes/pixabay.com

 
 


Lohnt sich die Geldanlage in einen Bausparvertrag?

yourschantz_pixabay_taxes-740202_1280

Bausparen liegt im Trend: Im Jahr 2012 konnten die Bausparkassen so viele Verträge abschließen wie seit 10 Jahren nicht mehr. Dennoch gelten bei einem Bausparvertrag die niedrigen Guthabenzinsen bei einigen Tarifvarianten während der Sparphase als nachteilig. Auf der anderen Seite sind die späteren Darlehenszinsen sehr günstig. Lohnt sich die Geldanlage in einen Bausparvertrag?

Weiterlesen

Bildquelle: yourschantz/pixabay.com

 
 
 
 


Wie legt man das ersparte Geld richtig an?

Blaues Schwein  steht auf Geld

Haben Sie sich auch schon öfter einmal gefragt ob das einfache Girokonto dazu geeignet ist sein Geld anzulegen? Man sollte sich auf jeden Fall mit Hilfe eines Online Tagesgeld Vergleich einmal erkundigen, ob es nicht noch bessere Methoden gibt sein Geld sinnvoll anzulegen. Man hat auch die Möglichkeit über einen Zinsrechner heraus zu bekommen, wie viel Geld man erwirtschaften kann durch Zinsen wenn man sein Geld gut und sicher anlegt. dazu geht man einfach im Internet auf die Internetseiten, auf denen einZinsrechnermit angeboten wird. Jetzt muss man sich nur noch festlegen ob man einen bestimmte Geldbetrag einmal zu einem festen Zinssatz anlegen will oder ob man eher kleine Sparraten jeden Monat einzahlen will auf ein Konto auf dem alles organisiert wird.

Weiterlesen

Bildquelle: © e.matthew/Fotolia.com

 
 


Baufinanzierung

Hausbau

Es gibt mittlerweile viele Varianten in Deutschland das Eigenheim zu finanzieren. Klassischer Weise finanzieren die meisten Deutschen über das Annuitätendarlehen, aber auch Bausparfinanzierungen werden immer öfters abgeschlossen. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit die Baufinanzierung über das Wohnriesterdarlehen, ein Volltilgerdarlehen, eine Zwischenfinanzierung oder aber KFW Darlehen abzuwickeln. Bevor man sich entscheidet, sollte man sich über die Flexibilität der einzelnen Varianten erkundigen, denn gerade bei der Finanzierung sollten Sie so flexibel wie möglich abgesichert sein.

Weiterlesen

Bildquelle:Antranias/pixabay.com

 
 


Tagesgeldkonten

Geld

Ein Tagesgeldkonto ist als genauso sicher anzusehen wie ein Sparbuch. Während Sie für die Einlagen auf einem Sparbuch aber nur einen geringen Zinssatz erhalten, liegt dieser beim Tagesgeldkonto wesentlich höher. Zudem können Sie über das gesamte Guthaben jederzeit in vollem Umfang verfügen. Dies ist beim Sparbuch nicht der Fall. Hier können Sie nur 2.000 Euro pro Quartal abheben, ansonsten werden Vorschusszinsen fällig.

Weiterlesen

Bildquelle: ©PIX1861/pixabay.com

 
 


Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*